Dr. Alan Meniga

Grieskirchner Straße 15
4600 Wels

Telefon +43 7242 52969
Fax +43 7242 52969-4

%61%6C%61%6E%2E%6D%65%6E%69%67%61%40%6C%69%77%65%73%74%2E%61%74

Öffnungszeiten

Um telefonische Vereinbarung wird gebeten

Mo: 14:00-18:00
Di: 8:00-18:00
Mi: 8:00-18:00
Do: 8:00-14:00
Fr: 8:00-12:00

top

Zahnaufhellung (Bleaching)

Die Zahnaufhellung oder das Bleaching ist eine Methode, um Ihre eigenen natürlichen Zähne komplikationslos aufzuhellen.

Gründe für eine Zahnaufhellung sind Verfärbungen, die durch eine professionelle Zahnreinigung nicht mehr zu entfernen sind, d.h. sie sind unter der Zahnoberfläche eingelagert.

Voraussetzung

Professionelle Zahnreinigung vor der Behandlung (Bleichgele wirken nur auf der belagfreien Zahnoberfläche)

Methoden:

Homebleaching: Das Bleichgel wird von Ihnen selbst in eine eigens für Sie angefertigte Kunststoffschiene eingebracht und über Nacht getragen. Je nach Verfärbung genügen zw. 8 und 14 Behandlungen.

In-Office-Bleaching: Hierbei werden höher konzentrierte Präparate eingesetzt. Daher wird diese Behandlung von uns in der Ordination durchgeführt. Das Bleichgel wird direkt auf die Zähne aufgetragen und wirkt dort ein. In der Regel sind bei einer erstmaligen Zahnaufhellung drei Behandlung nötig. Der Vorteil gegenüber dem Homebleaching besteht darin, dass es sich um die schnellere Methode handelt und auch einzelne Zähne behandelt werden können.

 

Dauerhaftigkeit:

  • Die Aufhellung hält nicht ewig, jedoch oft jahrelang.
  • Wesentlich ist die Qualität der Mundhygiene.
  • Regelmäßige professionelle Zahnreinigung hält das Ergebnis länger.
  • Ist individuell verschieden
  • Auffrischungsbehandlungen sind bedenkenlos alle 2-3 Jahre möglich.

Ist Bleaching schädlich für ihre Zähne?

In unserer Praxis werden ausschließlich pH-neutrale Präparate verwendet, die den Zahnschmelz nicht angreifen!

Die modernsten Materialien, wie wir sie verwenden, enthalten Fluoride und Kaliumnitrate, wodurch sogar ein kariesschützender Effekt festgestellt wurde.