Dr. Alan Meniga

Grieskirchner Straße 15
4600 Wels

Telefon +43 7242 52969
Fax +43 7242 52969-4

%61%6C%61%6E%2E%6D%65%6E%69%67%61%40%6C%69%77%65%73%74%2E%61%74

Öffnungszeiten

Um telefonische Vereinbarung wird gebeten

Mo: 14:00-18:00
Di: 8:00-18:00
Mi: 8:00-18:00
Do: 8:00-14:00
Fr: 8:00-12:00

top

Kariesprophylaxe

Was ist Karies?

Karies wird durch Bakterien verursacht, die sich im Zahnbelag befinden. Dort werden sie durch Zuckerbestandteile in der Nahrung in Säuren umgewandelt, die den Zahnschmelz angreifen und schädigen. Passiert das über einen längeren Zeitraum, entsteht ein kariöser Defekt.

Kariesprophylaxe beginnt im Kindesalter!

Werden die Bakterien und Beläge regelmäßig entfernt, lässt sich Karies vermeiden.

Wie kann ich mein Kariesrisiko und das meines Kindes minimieren?

  • Optimierung der häuslichen Mundhygiene
  • Gezielte therapeutische Maßnahmen, kariesfördernde Bakterien reduzieren und den Zahnschmelz stärken

Hier setzt unser Individualprophylaxeprogramm für Kinder und Jugendliche an, das je nach Bedarf ca. zweimal pro Jahr durchgeführt wird:

  • Anfärben der Zähne zur Sichtbarmachung von Zahnbelägen
  • Zeigen der Stellen, die bisher beim Putzen vernachlässigt wurden
  • Demonstration der richtigen und sorgfältigen Putztechnik
  • Professionelle Zahnreinigung (alle weichen und harten Beläge werden entfernt, Politur der Zähne)
  • Schutz der Zahnoberflächen durch ein individuelles Fluoridierungsprogramm
  • Tipps zur zahngesunden Ernährung
  • Bestimmung des Kariesrisikos und Anpassung der Folgeintervalle für die Prophylaxe
  • Versiegelung der gefährdeten Grübchen in Backenzähnen
    (in einer gesonderten Sitzung)

Vorteile:

  • Niemals Bohren
  • Weitgehend schmerzfreie Zahnarztbesuche
  • Keine Angst vorm Zahnarzt

Fissurenversiegelung

Fissurenversiegelung:

Auf den Kauflächen der Backenzähne gibt es tiefe Furchen und Grübchen, die mit der Zahnbürste nur sehr schwer zu reinigen sind. Wird dies bei einer Kontrolle festgestellt oder geht man bei einem Kind von einem erhöhten Kariesrisiko aus, so kann man die Furchen mit einem speziellen Kunststoff-Lack verschließen und so die Entstehung von Karies in diesen Grübchen vermeiden.